Der Raphael-Verein auf dem Pfingsttrödel auf der Springe in Hagen

 

mit engagierten Helferinnen dabei.

Der Raphael e.V. hat sich die Unterstützung von Menschen, die traumatische Erfahrungen gemacht haben, zum Ziel gesetzt. Die Notwendigkeit, Opfern von Traumatisierungen ganz praktisch zu helfen, führte zu einer ausgedehnten Basartätigkeit. Das meiste an Dingen des täglichen Gebrauchs, die dem Verein geschenkt werden, werden unentgeltlich weitergegeben.

Es kommen jedoch auch Dinge, die nicht zum täglichen Bedarf zählen, die gut verkauft werden können. Dazu dient die Teilnahme am Pfingsttrödel. Der Erlös kommt ausschließlich den Zielen des Vereins zugute.

BITTE BEACHTEN! Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen