7. Anhang

7.1. Angaben zur Referentin

Ulrike Giernalczyk, geb. 1952

Diplom-Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin für tiefenpsychologisch fundierte Einzeltherapie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in eigener Praxis, seit 1993

Sachverständige für Familien- und Strafgerichte 1992 bis 2002

Fortbildungsreferentin, Dozentin

1976 – 1979   Tätigkeit in einer Jugendjustizvollzugsanstalt

1980 – 1992   Tätigkeit in einem Kinderheim

Schwerpunktthema: Diagnostik und Therapie sexuell traumatisierter Menschen

Seit 2001 ehrenamtliche Tätigkeit und Gründerin des RAPHAEL e.V. Hagen, einem Verein, der Menschen mit Missbrauchserfahrungen unterstützt.

7.2. Veröffentlichungen

Publikation:

„Aussagepsychologische Begutachtung Erwachsener, die in der Kindheit traumatisiert wurden“ in „Handbuch:Trauma und Dissoziation – Interdisziplinäre Kooperation für komplex traumatisierte Menschen“ Hrsg: FLISS, C., IGNEY, C. 2008

Veröffentlichungen unter https://verein-raphael.de

Aussage, Angst und Abwehr – das Kind als Zeuge im Strafprozess und seine psychische Befindlichkeit“ Referat zum Fachtag vom 11.05.1999 in Velbert, veranstaltet von ZINNOBER e.V.

Die Symptome des sexuellen Kindesmissbrauchs, Skript 1999

Zurück zum Inhaltsangabe