Basar-Tage August bis Dezember 2018

Basar-Tage des Raphael e.V. August bis Dezember 2018

Unsere Basar-Tage bieten – inzwischen seit April 2016 – Menschen, die von wenig Geld leben müssen alle drei bis vier Wochen an einem Samstag die Gelegenheit, sich in unserem Basarraum in der Rechtsanwaltskanzlei Bocksch, Viktoriastraße 3 in Hagen, Dinge für den eigenen Bedarf umsonst auszusuchen.

Der Basarraum, in dem sich Kleidung, Bettwäsche, Haushaltsgegenstände, Lampen, Spielzeug u. ä. befinden, ist jeweils in der Zeit von 11.00 bis 15.00 Uhr geöffnet. Andere (zum Beispiel Personen, die Menschen mit Bedarf begleiten oder einfach nur Interessierte) entrichten einen Trödelmarkt-Preis.

Die nächsten Termine sind

Samstag, 11. August 2018

Samstag, 1. September 2018

Samstag, 22. September 2018

Samstag, 13. Oktober 2018

Samstag, 3. November 2018

Samstag, 24. November 2018

Samstag, 15. Dezember 2018

jeweils in der Zeit von 11.00 bis 15.00 Uhr.

BesucherInnen bitte in der Psychologischen Praxis oder in der Rechtsanwaltskanzlei klingeln.

Vorherige Anmeldung per Telefon oder Mail ist wünschenswert.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrike Giernalczyk / Isolde Hanke

1. und 2. Vorsitzende

Basar Termine des Raphael e.V. Januar 2018 bis Juli 2018

Unser Basar:

Seit April 2016 bieten wir Menschen mit Bedarf alle drei bis vier Wochen an einem Samstag die Gelegenheit, sich in unserem Basar, Raum in der Rechtsanwaltskanzlei Bocksch, Viktoriastraße 3 in Hagen Dinge auszusuchen.

Der Basarraum …

in dem sich Kleidung, Bettwäsche, Haushaltsgegenstände, Lampen, Spielzeug u. ä. befindet, ist jeweils in der Zeit von 11.00 bis 15.00 Uhr geöffnet.

Wer von wenig Geld leben muss, darf sich Kleidung und/oder Dinge für den eigenen Bedarf umsonst mitnehmen.

Andere (zum Beispiel Personen, die Menschen mit Bedarf begleiten oder einfach nur Interessierte) mögen Dinge gegen einen Trödelmarkt-Preis mitnehmen.

Die nächsten Termine sind

Samstag, 20. Januar 2018

Samstag, 10. Februar 2018

Samstag, 3. März 2018

Samstag, 24. März 2018

Samstag, 14. April 2018

Samstag, 5. Mai 2018

Samstag, 26. Mai 2018

Samstag, 16. Juni 2018

Samstag, 7. Juli 2018

jeweils in der Zeit von 11.00 bis 15.00 Uhr.

Bitte in der Rechtsanwaltskanzlei klingeln oder in der Psychologischen Praxis unterhalb der Kanzlei, dem Sitz des Raphael-Vereins.

Vorherige Anmeldung per Telefon oder Mail ist wünschenswert.

Basar – Tage des Raphael e.V. September bis Dezember 2017

Auch dieses Jahr gibt es Basar Tage

Seit April 2016 bieten wir Menschen mit Bedarf alle drei bis vier Wochen an einem Samstag die Gelegenheit, sich in unserem Basar in der Rechtsanwaltskanzlei Bocksch, Viktoriastraße 3 in Hagen Dinge auszusuchen. Der Basarraum, in dem sich Kleidung, Bettwäsche, Haushaltsgegenstände, Lampen, Spielzeug u. ä. befindet, ist jeweils in der Zeit von 11.00 bis 15.00 Uhr geöffnet.

Wer von wenig Geld leben muss, darf sich Kleidung und/oder Dinge für den eigenen Bedarf umsonst, aus dem Basar, mitnehmen.

Andere ,zum Beispiel Personen, die Menschen mit Bedarf begleiten oder auch Hobby-Trödler, mögen Dinge gegen einen Trödelmarkt-Preis mitnehmen.

Die nächsten Basar Termine sind

  • Samstag, 16. September 2017
  • Samstag, 7. Oktober 2017
  • Samstag, 28. Oktober 2017
  • Samstag, 18. November 2017
  • Samstag, 9. Dezember 2017
  • jeweils in der Zeit von 11.00 bis 15.00 Uhr.

BesucherInnen bitte in der Rechtsanwaltskanzlei klingeln oder in der Psychologischen Praxis unterhalb der Kanzlei, dem Sitz des Raphael-Vereins.

Vorherige Anmeldung per Telefon oder Mail ist wünschenswert.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrike Giernalczyk / Isolde Hanke

VorsitzendeVerein Raphael Logo - Basar

Basar Raphael e.V. – Juni bis August 2017

Der Basar …

… findet auch in der zweiten hälfte des Jahres findet unser Basar wieder statt. Freuen sie sich.

Es sammeln sich immer reichlich Spenden an die wir gerne mit Menschen teilen die sie dringend benötigen.

An 4 Samstagen haben sie wieder die Gelegenheit, sich in unserem Basar in der Rechtsanwaltskanzlei Bocksch Viktoriastraße 3 in Hagen, Dinge auszusuchen. Der Basarraum, in dem sich Kleidung, Bettwäsche, Haushaltsgegenstände, Lampen, Spielzeug u. ä. befindet, ist jeweils in der Zeit von 11.00 bis 15.00 Uhr geöffnet.

Wer von wenig Geld leben muss, darf sich Kleidung und/oder Dinge für den eigenen Bedarf umsonst mitnehmen.

Aber auch andere (zum Beispiel Personen, die Menschen mit Bedarf begleiten oder auch Hobby-Trödler) haben die Möglichkeit, Dinge gegen einen Trödelmarkt-Preis mitzunehmen.

Die nächsten Termine sind

Samstag, 24. Juni 2017

Samstag, 15. Juli 2017

Samstag, 5. August 2017

Samstag, 26. August 2017

jeweils in der Zeit von 11.00 bis 15.00 Uhr.

BesucherInnen bitte in der Rechtsanwaltskanzlei klingeln oder in der Psychologischen Praxis unterhalb der Kanzlei, dem Sitz des Raphael-Vereins.

Vorherige Anmeldung für den Basartag per Telefon, Kontaktformular oder Mail ist wünschenswert.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ulrike Giernalczyk / Isolde Hanke

Vorsitzende

Basar Raum
Basar Raum

Basartage des Raphael e.V. April bis Juni 2017

Basartage

Seit April 2016 bieten wir Menschen mit Bedarf alle drei bis vier Wochen an einem Samstag die Gelegenheit, sich in unserem Basarraum in der Rechtsanwaltskanzlei Bocksch, Viktoriastraße 3 in Hagen Dinge auszusuchen. Der Basarraum, in dem sich Kleidung, Bettwäsche, Haushaltsgegenstände, Lampen, Spielzeug u. ä. befindet, ist jeweils in der Zeit von 11.00 bis 15.00 Uhr geöffnet.

Wer von wenig Geld leben muss, darf sich Kleidung und/oder Dinge für den eigenen Bedarf umsonst mitnehmen.

Andere (zum Beispiel Personen, die Menschen mit Bedarf begleiten oder auch Hobby-Trödler) haben die Möglichkeit, Dinge gegen einen Trödelmarkt-Preis mitzunehmen.

Die nächsten Termine sind

Samstag, 22. April 2017

Samstag, 13. Mai 2017

Samstag, 03. Juni 2017

Samstag, 24. Juni 2017

jeweils in der Zeit von 11.00 bis 15.00 Uhr.

BesucherInnen bitte in der Rechtsanwaltskanzlei klingeln oder in der Psychologischen Praxis unterhalb der Kanzlei, dem Sitz des Raphael-Vereins.

Vorherige Anmeldung per Telefon oder Mail ist wünschenswert.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrike Giernalczyk  (1. Vorsitzende)

Isolde Hanke (2. Vorsitzende)

 

Basartage des Raphael e.V. von Januar bis März 2017

Basartage 2017

Der Basar des Raphael-Verein in der Viktoriastraße 3 in 58093 Hagen öffnet von Januar bis März 2017 zu folgenden Terminen:

Samstag, 21. Januar 2017

Samstag, 11. Februar 2017

Samstag, 4. März 2017

Samstag, 25. März 2017

jeweils in der Zeit von 11.00 bis 15.00 Uhr.

BesucherInnen bitte in der Psychologischen Praxis oder in der Rechtsanwaltskanzlei klingeln!

Um vorherige Anmeldung wird gebeten!

Basartage des Raphael e.V. im November und Dezember 2016

Der Basar des Raphael e.V. in der Viktoriastraße 3 in 58093 Hagen öffnet im November und Dezember zu folgenden Terminen:

Samstag, 05.11.2016

Samstag, 26.11.2016

Samstag, 17.12.2016

Jeweils in der Zeit von 11.00 bis 15.00 Uhr.

BesucherInnen bitte in der Psychologischen Praxis oder in der Rechtsanwaltskanzlei klingeln!

Um vorherige Anmeldung wird gebeten.

 

Basartage des Raphael e.V. Juli bis Oktober 2016

Basartage

Seit April 2016 haben wir unsere Basartage, für Menschen mit Bedarf, einen festen Raum anmieten können. Dieser befindet sich oberhalb der Psychotherapeutischen Praxis, Viktoriastraße 3, 58095 Hagen, in der Rechtsanwaltskanzlei Bocksch.

Dieser Basarraum, in dem sich Kleidung, Bettwäsche, Haushaltsgegenstände, Lampen, Spielzeug u. ä. befindet, wird nun alle drei Wochen an einem Samstag in der Zeit von 11.00 bis 15.00 Uhr geöffnet sein. Wer von wenig Geld leben muss, darf sich in diesem Raum Kleidung oder Dinge aussuchen und umsonst mitnehmen, die einem Trödelmarktwert von 30 Euro pro Person entsprechen. Andere haben die Möglichkeit, Sachen gegen eine Spende – die dem üblichen Trödelmarktpreisen entsprechen sollte – mitzunehmen.

Die nächsten Termine sind

Samstag, 23. Juli 2016

Samstag, 13. August 2016

Samstag, 3. September 2016

Samstag, 24. September 2016

Samstag, 15. Oktober 2016

jeweils in der Zeit von 11.00 bis 15.00 Uhr.

BesucherInnen bitte in der Praxis oder in der Rechtsanwaltskanzlei klingeln!

Um vorherige Anmeldung wird gebeten – telefonisch oder per E-Mail an:

verein-raphael-hagen@gmx.de

 

 

Öffnung des Basars des Raphael e.V.

Die Öffnung ist  …

… am Samstag den 28. Mai 2016, in der Zeit von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr werden wir den Basar für bedürftige Menschen öffnen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir vorherige Anmeldung über das Kontaktformular oder die Handynummer 01637 965423 wünschen, damit es nicht zu voll wird.

Und bitte dann die Klingel „Rechtsanwalt Bocksch“ betätigen.

 

Einweihung des neuen Basarraum

Der neue Basarraum

Am Sonntag den 24. April 2016 haben wir in der Zeit von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr den „neuen Basarraum“ des Vereins Raphael einweihen können.

In der Rechtanwaltskanzlei von Herrn Bocksch in der Viktoriastr. 3 in Hagen …

… haben wir nun einen dauerhaft gemieteten Raum für Kleidung, Haushaltsartikel und anderes aus zweiter Hand zum Weitergeben an Menschen mit Bedarf.

Kleiderbasar_aKleidung und Haushalt_a

Die Feier war ein schönes Event mit vielen angenehmen Gästen. Neben der Besichtigung des Raumes und der Trödelsachen konnten in unseren Räumen Kaffee, Kuchen und Suppen genossen werden.

Sehr gut waren die angebotenen Veranstaltungen besucht.

Drei betroffene Personen berichteten in Form von Texten, Gedichten und Geschichten – teilweise mit Bildern – von ihren Schicksalen, als Kind mit körperlichen und seelischen Verletzungen aufgewachsen zu sein, durch sexuellen Missbrauch oder Gewalt und Demütigungen. Die Zuhörer waren sehr betroffen und anteilnehmend.

Aufgelockert wurden die Beiträge durch Gitarrenmusik und Gesang von Volker Kreft und Franz Winkelmann und durch Flötenmusik durch Gudrun Plaumann.

Die Ressonanz auf unser Programm war groß. Es wurde sogar bereits nachgefragt, ob wir einen solchen Tag wiederholen könnten. Und Teilweise wurde es im Raum recht eng, da mehr ZuhörerInnen anwesend waren, als Stühle in den Raum passten. Es war einfach klasse.

Danke für das große Interesse

Die für diesen Tag Verantwortlichen sind angenehm berührt über das große Interesse am gesamten Programm.

Besonders weil dass Thema den Menschen oft sehr nahe geht, und dieses Thema lieber ausgeblendet wird. Wir danken für das große Interesse und die Anteilnahme, die auch den Vortragenden weitergeholfen hat.